Signifikant mehr Erfolg mit Erkenntnissen aus der Hirnforschung in Verkauf, Kommunikation und Sprachenlernen
Line
Schon der erste Eindruck am Telefon zählt

Professionell (interkulturell) telefonieren

Das Telefon bleibt das wichtigste Kommunikationsmittel für den schnellen, direkten Businesskontakt mit Anspruch. Denn ein freundlicher, kompetenter Mitarbeiter, der den Kunden herzlich am Telefon begrüßt und betreut, gibt oft den Ausschlag für einen positiven oder negativen Geschäftsabschluss. Kunden, die sich schlecht oder unfreundlich behandelt fühlen, gehen schnell verloren und wandern dorthin ab, wo sie einen besseren Service bekommen. Gerade im Telefonverkauf und bei der Telefonakquisition ist eine zielorientierte Gesprächsführung extrem wichtig, was die Ergebnisse einer Umfrage bei Führungskräften und Entscheidern belegt. Zusammengefasst bemängelten die Befragten in Akquisetelefonaten und Vertriebsgesprächen vor allem Folgendes:

  • • Die Anrufer sind meist nur unzureichend auf das Telefonat vorbereitet.
  • • Der tatsächliche Grund des Anrufes wird zu wenig herausgearbeitet.
  • • Die Vermittlung von Fachkompetenz ist zu wenig vorhanden (49% der Befragten stuften sie als "befriedigend" ein, 17% als "ausreichend").
  • • Die Anrufer gehen zu wenig auf den Kunden ein (45% bewerteten die Anrufe — unter diesem Aspekt betrachtet — als "befriedigend", 44% als "ausreichend").


Ich als erfahrener Telefontrainer finde: Professionelle Akquise sieht anders aus. Denn es gibt sie, die guten Akquise–Telefonate, von denen beide Gesprächspartner profitieren.

Auch im globalen Geschäftsleben stellen Telefonate mit dem Ausland aus ganz verschiedenen Gründen eine große Herausforderung für Fach– u. Führungskräfte oder Manager auf oberster Führungsebene dar. Missverständnisse und Konflikte (zB bei Telefonkonferenzen) sind auf Grund kultureller Unterschiede und Dimensionen oft vorprogrammiert. Lassen Sie es soweit erst gar nicht kommen, sondern lassen Sie sich gezielt für Ihre Businesssprache, die Sie am häufigsten (am Telefon) einsetzen, fit und sicher machen. So erspart man sich von Anfang an den Einsatz von zusätzlicher Zeit, Geld und Nerven. Auch können Sie auf spätere Schadensbegrenzung durch Ihr Qualitätsmanagement getrost verzichten!

Als Kunde profitieren Sie von einer Betreuung, bei der ich für Sie grundsätzlich nach einem eigens entwickelten 4–Stufen–Konzept vorgehe, mit dem es möglich wird, Ihren unternehmensspezifischen Bedürfnissen auf ideale Weise gerecht zu werden. Mein reicher Kenntnisschatz stammt aus der 10jährigen Erfahrung als Telefon–Coach bei international operierenden, renommierten Konzernen. Die kreativ–solide Ausbildung habe ich in Deutschlands größtem privat geführten Dialogmarketing–Unternehmen mit weit über 1500 Telefonagenten absolviert. Das Unternehmen ADM ist bekannt dafür, innovative Wege im Bereich Telefonmarketing zu gehen, wodurch sie sich sehr erfolgreich positionieren konnte. Durch den dortigen kreativen Think–Tank wurde auch ich in meiner späteren beruflichen Entwicklung auf höchst positive Weise geprägt. Profitieren Sie davon in vollen Zügen!



Stufe 1: Analyse–Phase

Ihre Mitarbeiter werden von mir während der dynamischen Analysephase vor Ort bei ihrer Arbeit begleitet. Zur Optimierung des weiteren Vorgehens für Sie sammle ich dabei mit Hilfe von Interviews, Arbeitsplatz–Bestandsaufnahmen, durch das Mithören der Telefongespräche und durch die anschließende Analyse der kommunikativen und rhetorischen Fähigkeiten wertvolle Erkenntnisse über Strukturen, Systeme und Personal bei Ihnen.



Stufe 2: Phase des Telefontrainings

Durch ein professionelles Training profitieren Sie besonders davon, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter ihr Kommunikationsverhalten optimieren. Sie führen Ihre Telefongespräche noch zielgerichteter und erfolgreicher. Das bedeutet für Sie: Mehr Aufträge, mehr qualifizierte Termine, mehr begeisterte Kunden . Positiver Zusatzeffekt: Eine bewusstere Kommunikation und in vielen Fällen auch deutliche Veränderungen der Denkmuster!



Stufe 3: Wissensimplementierungsphase "on the job"

Neu angeeignetes Wissen in konkret verändertes Handeln umzusetzen, ist oft eine extreme Herausforderung — denn alte Verhaltensmuster "sitzen oft sehr fest". Deswegen empfiehlt es sich, dass Sie sich/Ihre Mitarbeiter auch on–the–job trainieren lassen! Ihr Vorteil: Jeder Teilnehmer wird in seiner gewohnten Unternehmensatmosphäre während des Arbeitens gecoacht. Das bedeutet: Direkt im Anschluss nach einem Telefonat erhalten Sie bzw. Ihre Mitarbeiter ein konkretes Feedback zur jeweiligen Vorgehensweise mit konkreten Verbesserungsvorschlägen. Gemeinsam entwickeln wir darauf aufbauend dann optimierte Verhaltensstrategien für künftige Telefonate und treiben im weiteren Verlauf des On–the–job–Trainings die individuelle Weiterentwicklung kontinuierlich voran.



Stufe 4: Finale Beratungsphase

Eine unternehmensindividuelle Beratung bringt Ihnen entscheidende Vorteile, denn alle organisatorisch notwendigen Veränderungen werden rechtzeitig und vollständig erkannt. Das heißt für Sie:

Beratung im Rahmen des Telefontrainings–Konzepts

  • • Sie erhalten alle im Rahmen der Analyse und des Trainings gewonnenen Informationen, die sich zur positiven Geschäftsentwicklung nutzen lassen. Diese sind exakt definiert und so für andere Abteilungen, z. B. das Marketing, konkret abruf– und damit auch wirklich nutzbar!
  • • Aus diesen Beratungsergebnissen lassen sich Maßnahmen für angrenzende Abteilungen ableiten, die dadurch in ihrer Schnittstellenfunktion gestärkt werden.
  • • Führungskräfte können im Rahmen einer praxisorientierten Beratung aktiv in die Trainingsmaßnahmen eingebunden werden.
  • • Auf Führungsebene können Sie — gerne mit meiner Unterstützung — noch zielführendere Verkaufsstrategien entwickeln.


Line
Copyright © 2000 – 2019 AR Language Consultancy. Impressum